Menu

Spreizfuß Sensomotorische Maßeinlagen bei Schuh Staudinger x3 Innsbruck

 

Die wahrscheinlich häufigste Fußfehlstellung, die uns in unserem Berufsalltag begegnet, stellt der sogenannte Spreizfuß dar. Hier wird sehr allgemein gehalten eine schmerzhafte Veränderung im Bereich des Vorfußes bei übermäßiger Absenkung der Mittelfußköpfchen 2-4 beschrieben.

Die sich daraus ergebenden Schmerzen wie Fußsohlenbrennen, Druckstellen im Bereich der Ballen, Einschlafen der Zehen sowie in weiterer Folge Veränderungen der Zehen zählen zu den am häufigst genannten Beschwerden unserer Kunden.

 

 

 

Spreizfußbeschwerden Metatarsalgie Foto Footpower 2

Nicht selten ist diese Fußfehlstellung auf übermäßige Belastung im Sport, Übergewicht und falsches Schuhwerk zurückzuführen. Schwangerschaften, aber auch der Schwund der Fettschicht an der Fußsohle im fortschreitendem Alter können ihren Teil zum Spreizfuß beitragen.


Durch gezielten Einsatz von Einlagen mit entsprechenden Stützungen und ggf. Weichlegungen im Ballenbereich, können diesen schmerzhaften Veränderungen relativ rasch Einhalt geboten werden. Auch spezielle Sohlenkonstruktionen mit entsprechender Steifigkeit und Rollen können sich positiv auf diese Fußfehlstellung auswirken. Hier können wir bei Schuh Staudinger x3 mit Modellen der Firmen Wolky, FinnComfort und Ganter aufwarten.

Schuh Staudinger x3 und sein Verkaufsteam stehen bei Fragen jederzeit gerne zur Verfügung.

Wo geht's zum Staudinger?

Planen Sie Ihre Anfahrt mit Google Maps