Menu

Schuh Staudinger x3 ist seit Anfang der 90iger Jahre im Rahmen der Diabetikerversorgung tätig. So sind wir beispielsweise jeden Montag an der Innsbrucker Universitätsklinik vertreten, um dort gemeinsam mit Ärzten die Füße von Diabetespatienten zu inspizieren. Es wird analysiert, mit welchen geeigneten Maßnahmen die Füße der Betroffenen versorgt werden müssen.

Die Versorgung reicht hierbei von der orthopädischen Einlage bis hin zum orthopädischen Maßschuh oder einer Kombination aus beiden. Seit nunmehr zwei Jahrzehnten blicken wir auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Frau Prof. Dr. Lechleitner zurück, die die Stoffwechselambulanz, Innere Medizin an der Universitätsklinik Innsbruck ins Leben gerufen hat. Diese viel versprechende Kooperation wird heute mit Herrn Prof. Dr. Föger, dem Nachfolger von Frau Prof. Lechleitner, konsequent zum Wohle von Diabetespatienten fortgesetzt.

Der richtige Schuh für Diabetiker bei Schuh Staudinger x3

Spezialschuhe für DiabetikerInnen bei Schuh Staudinger sind seit 15 Jahren im Rahmen der Diabetikerversorgung über Tirols Grenzen hinaus bekannt. Orthopädieschuhmachermeister Adi Staudinger und Orthopädieschuhmachermeister Thomas Walder sind zertifiziert, um die entsprechende orthopädische Versorgung am Fuß von DiabetespatientInnen zu gewährleisten.

Mit diesem Artikel sprechen wir gezielt jene InteressentInnen an, die an einer optimalen orthopädischen Versorgung am erkrankten Fuß interessiert sind. Unter fachlich richtiger Versorgung verstehen wir die Unterstützung von Betroffenen mit einer diabetischen Einlage in Kombination mit dem richtigen Schuh.

In schweren Fällen führen wir DiabetespatientInnen gezielt an einen orthopädischen Maßschuh heran. Mittels einer aufwändigen Druckmessanalyse erstellen wir ein differenziertes Fußprofil, das uns als Grundlage für die Herstellung orthopädischer Maßschuhe dient. Dieses Fußprofil ist für uns deswegen von so großer Bedeutung, weil es aufgrund von fortgeschrittenen Nervenschädigungen dazu kommen kann, dass DiabetespatientInnen keine Druckschmerzen mehr am Fuß fühlen. 



Unser Fachpersonal ist speziell geschult, DiabetikerInnen den passenden Schuh nahe zu bringen. Nur mit Hilfe geeigneter Schuhe kann sichergestellt werden, dass es zu keinen Druckstellen und weiters zu keinen offenen Stellen an den Füßen kommt.


Wir von Schuh Staudinger x3 nehmen uns Zeit für DiabetespatientInnen. Kommen Sie zu uns. Unser Anliegen ist es, dass Sie sich in Ihrem neuen Schuh wohl fühlen.

Schuh Staudinger x3 Mitglied beim Öst. Zentralverband für Orthopädie-Schuhtechnik

Österreichische Zentralverband für Orthopädie-Schuhtechnik

Schuh Staudinger x3 ist selbstverständlich langjähriges Mitglied beim Österreichischen Zentralverband für Orthopädie- Schuhtechnik. Dieser Verband existiert bereits seit dem Jahr 1928 und agiert als Interessensvertretung der österreichischen Orthopädie- Schuhtechniker.

Die Verbandsaktivitäten stützen sich auf einem erfolgreichen 3-Säulen-Modell. Ein Hauptanliegen ist die kontinuierliche Aus- und Weiterbildung seiner Mitglieder, nach außen verfolgt der Verband das Ziel, die Orthopädie-Schuhtechnik medienwirksam in der Öffentlichkeit zu vertreten. 

Neben der Stützung des beruflichen Selbstverständnisses geht es dem Verband vor allem um die Sensibilisierung für die über die Orthopädie-Schuhtechnik an die Öffentlichkeit getragenen Themen.

Die Kenntnis um gesunde Füße und die Vermeidung von Fußkrankheiten ist dank des unermüdlichen Wirkens des Zentralverbands für Orthopädie-Schuhtechnik längst keine Insiderwissen mehr, die öffentliche Zuwendung zu Fuß-Themen und das Interesse an Fuß-Gesundheit ist schon seit vielen Jahren voll im Gang. 


Schuh Staudinger x3 sieht sein Verständnis von Orthopädie-Schuhtechnik einerseits im Umfeld der Betreuung von PatientInnen angesiedelt, andererseits erfüllt Schuh Staudinger x3 eine wesentliche Funktion in Sachen Aufklärung und Vorbeugung.